Über uns


Yogimotion. Komm zu Dir.

Mein Weg zum Yoga war vorbestimmt, denn ich sehe den Menschen als ganzheitliches Wesen. Daher ist der Ausspruch »Mens sana in corpore sano – ein gesunder Geist in einem gesunden Körper» mehr für mich als eine alte Weisheit, sondern Grundlage meiner Lebensphilosophie, denn als gelernte Ernährungswissenschaftlerin beschäftige ich mich fortwährend mit einer gesunden Lebensweise.

Einige Jahre habe ich an einer Gesamtschule als Lehrerin für Hauswirtschaft und Ernährungslehre unterrichtet und wegen des fordernden Schulalltages suchte ich einen Ausgleich, so dass ich den Ratschlag einer Freundin annahm, Yoga auszuprobieren. So fand ich zum Yoga … oder fand Yoga mich?!

Vom ersten Moment an erlebte ich die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele auf viel intensivere Art als je zuvor. Auf den eigenen Körper und Geist acht zu geben, ehrlich mit mir selbst umzugehen, aber auch den Mitmenschen gegenüber, das ist die Essenz des Yoga für mich.

Man muss seinen Traum finden, dann wird der Weg leicht.
(Hermann Hesse)

Von der Medizin, dem Körper und der Arbeit mit Menschen fasziniert, entschied ich mich für eine Yogalehrerausbildung, um meine Liebe und mein Wissen zum Yoga an meine Schüler weiterzugeben. Die Balance und das Zusammenspiel von gesundem Geist und Körper ist im Yoga intensiv zu spüren und eine tägliche Kunst und Disziplin.

Dass Yoga nicht nur Entspannung und Ausruhen bedeutet, wurde mir spätestens nach einigen schweißtreibenden Stunden im Yogastil des Vinyasaflow klar. Seitdem bin ich vom sportlichen Aspekt des Yoga genauso fasziniert wie von der philosophischen Tiefe. Meine Ausbildungen absolvierte ich in Neuss im Yogalehrinstitut Ingradual sowie in Frankfurt bei Balance Yoga und vertiefe mein Wissen in unterschiedlichsten Fortbildungen, Workshops und Konferenzen, z.B. Ashtanga Yoga, Yoga für Schwangere, Yoga der Therapie und Yoga Conference in Köln.

Mit Yoga hat sich mein Leben verändert, denn nun habe ich meine Berufung als Yogalehrerin gefunden und meine Anstellung als Gesamtschullehrerin aufgegeben. Ich bin dankbar und glücklich, die tiefe Zufriedenheit und Ruhe, die ich jeden Tag neu im Yoga finde, mit meinen Yogis zu teilen.

Ich danke von Herzen meiner Familie, meinen Freundinnen und Freunden sowie meinen Yogalehrern für die wundervolle, tatkräftige und liebevolle Unterstützung sowie Inspiration auf meinem Yoga-Weg.

wiebke