Hygiene-Maßnahmen


Leider geht es auch bei uns nicht ohne Sicherheitsvorkehrungen, hier wollen wir nochmal auf die wichtigsten Infos hinweisen, die jeden Tag ein wenig ergänzt werden und natürlich auch in den Studios aushängen, bleibe informiert – BITTE:

  • komm‘ nur gesund auf die Matte, bei Erkältungssymptomen möchten wir von einem Mattenbesuch absolut abraten!
  • auch Risikopatienten bitten wir erstmal weiter online zu yogen
  • komm’ nur mit Anmeldung auf die Matte, da wir begrenzte Mattenplätze haben
  • einzeln unsere Studios betreten (und verlassen)
  • wasche Dir vor dem Yoga die Hände gründlich und/oder verwende unsere Desinfektionsmittel
  • Einmalhandtücher bitte NICHT in den Toiletten entsorgen, sondern in den dafür vorgesehenen Behältern 🙂
  • trage Dich mit Vor- und Nachnamen sowie Telefonnummer oder E-Mail leserlich in unsere Check-in-Liste ein (dient der Kontaktpersonennachverfolgung)
  • der Check-in/out läuft wie immer für unsere Karten-Yogis: Check-in-Liste, Karte abgeben, yogen, nach dem Yoga Karte einstecken 🙂
  • achte immer auf den Mindestabstand vor, beim und nach dem Yoga
  • trage vor und nach dem Yoga einen Mundnasenschutz, nur während der Yogastunde dürfen wir unsere Masken auf der Matte ausziehen
  • komm’ schon umgezogen in unsere Studios, die Umkleiden stehen nicht zur Verfügung
  • benutzte Deine eigene Matte (für unsere Mitglieder: die muss wieder mitgenommen werden und darf nicht im Studio gelagert werden) hier findest Du eine gute + günstige Matte, z.B.: https://www.lotus-design.com/yogamatte/yogamatte-pvc/pvc-yogamatte-premium-oxid.html
  • benutze eigenes Hilfsmaterial (Block, Decke, etc.) wir werden die Notwendigkeit für Hilfsmittel im Yogaunterricht anpassen bzw. reduzieren
  • bring’ Dir ein Handtuch mit, u.a. dass Du dort auch hineinniesen/husten kannst
  • beachte den Mindestabstand von mind. 1,5 m zwischen den Matten (der Mattenanfang ist von uns gekennzeichnet)
  • unser Yoga findet noch kontaktlos statt, d.h. der Lehrer bleibt vorne auf der eigenen Matte und leitet/supported nur verbal
  • respektiere unsere angepassten Kurspläne, denn nicht alle LeherInnen wollen oder können zur Zeit unterrichten – Gesundheit für ALLE steht für uns an erster Stelle
  • wir passen unsere Yogastunden so an, dass es nicht zu schweißtreibend wird (geringe Aerosolbelastung)
  • wir werden während der Yogastunde die Fenster offen lassen: suche Dir Deinen Mattenplatz also achtsam aus und bring bitte einen Schal/Hoodie o.ä. mit (Zuggefahr)
  • verlasse die Studios zügig (es ist schrecklich so etwas schreiben zu müssen 🙁 )
  • wir werden in Reuschenberg zeitgleich die Yogastunden online streamen, denn einige Yogis möchten einfach noch nicht auf die Matte und das respektieren wir! No worry, es wird nur der Lehrer aufgenommen, nicht unsere Yogis!
  • es ist keine Barzahlung möglich, nur Überweisung (bevorzugt) oder EC Cash.

DANKE für Deine Solidarität und puh ja, das ist schon viel… aber wenn wir die letzten Wochen geschafft haben, dann schaffen wir das jetzt auch.

Und wir respektieren, wenn Du noch nicht auf die Matte möchtest. Wir bieten Dir also weiterhin unser Online-Yoga sowie unsere Online-Mitgliedschaft an und auch bei Yoga on Demand sind unglaublich viele tolle Yogavideos mit dem Team Yogimotion! Da geht auch ein ganz herziges DANKE hin: einfach großartig, was das Team an Yoga (und mehr) auf die Beine gestellt hat ♥

Bitte bleib’ gesund + heiter und hoffentlich bis bald auf der Matte, Wiebke und das Team von Yogimotion

Melde Dich hier zum Yogimotion Newsletter an:

Wenn Du magst, schicke ich Dir ungefähr monatlich Infos zu aktuellen Kursen und Workshops bei Yogimotion. Du kannst Dich natürlich jederzeit wieder abmelden. Alle Details zur Nutzung Deiner Daten findest Du in unserer Datenschutzerklärung.